Sonntag, 9. Juni 2013

Glück im Unglück

Die Süddeutsche Meisterschaft verlief für U15-Fahrer Fabian Knauf nicht gerade aufmunternd. Gut im Rennen positioniert wurde er bergauf von einem vor ihm fahrenden Mitstreiter per Schlangenlinie vom Rad geholt, als er diesen überholen wollte. Dadurch verlor er wertvolle Zeit und laut Einschätzung von Landestrainer Stefan Storck eine mögliche Platzierung unter den Top 20. dennoch gab Fabian nicht auf und kämpfte sich wieder an eine Gruppe heran, deren Spurt er am letzten Anstieg gewann. Die finale Anstrengung zahlte sich aus. Am Ende sprang immerhin ein 73. Platz unter weit über 100 Startern heraus, der ihm die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften sicherte. Der Qualifikations-Cut lag bei Platz 75.

Dennoch wird Fabian die „Deutschen“ leider auslassen müssen, da er sich zu diesem Zeitpunkt auf Klassenfahrt befindet.