Sonntag, 22. Juli 2012

Nachwuchsfahrer Fabian Knauf setzte auch in Lauf seinen Lauf fort und gewann dort souverän das U13-Rennen. Sofort nach dem Start setzte er sich vom Rest des Feldes ab und holte sich nach der ersten Runde die spontan ausgelobte Prämie für das Überholen der 15 Sekunden vorher gestarteten U15-Mädels. Danach baute er seinen Vorsprung aus und feierte einen weiteren Solo-Sieg.

Beim Ingolstädter Straßenpreis waren die beiden „Senioren-Rookies“ Manfred Jordan und Thomas Nagel am Start. Bei Manfred Jordan zeigte die Formkurve deutlich nach oben. Er konnte sich fast bis zur Hälfte des Rennens im vorderen Feld halten und fuhr dann in einer größeren Gruppe das Rennen zu Ende. Thomas Nagel musste etwas früher reißen lassen und beendete das Rennen in der Gruppe dahinter.